Sachausschuss Wallfahrt

 

Zusammen.Glauben.Erleben.

Pfarreiengemeinschaft 93098

Mintraching - Moosham - Wolfskofen - Scheuer - Sengkofen

 

 

 

"Jesus zu begegnen, kann eine entscheidende Wende in unserem Leben sein, weil es ihm einen Sinn gibt."

Papst Franziskus via Twitter

Sachausschuss Wallfahrt

 

Vorsitzender

Andreas Neumeier

pgr@fenstercare.de

 

Lucia Berlinger

Frank Besler

Michael Bochenek

Anneliese Heuberger

Ludwig Heuberger

Margit Meyer

Hans Meyer

 

 

Jährliche Aktivität: Fußwallfahrt der Pfarreiengemeinschaft Mintraching nach Aufhausen

 

  • Fußwallfahrt zur Wallfahrtskirche "Maria Schnee" in Aufhausen.
  • In den Kriegsjahren des 2. Weltkrieges pilgerten Mooshamer Frauen einmal im Jahr nach Aufhausen um für ihre Männer, die im Kriegseinsatz waren zu beten. Die gesunde Rückkehr war ihnen ein Anliegen.
  • Auf diese Bittgänge wurde ein Pfarrgemeinderatsmitglied beim Durchblättern des Pilgerbuches in Aufhausen aufmerksam. Er regte an, diesen Brauch wieder aufleben zu lassen. Unterstützt wurde dies vom damaligen Pfarrer Jürgen Wiechert und vom Pfarrgemeinderat. So pilgern die Mooshamer seit dem Jahr 1980 einmal im Jahr nach Aufhausen. Nach dem Gottesdienst und einer Brotzeit in der Stiftsgaststätte begab man sich wieder auf den Rückweg.
  • Seit 2011 ist die Wallfahrt eine Aktion der Pfarreiengemeinschaft Mintraching. Sie startet bereits in Wolfskofen. Der Weg geht über Gengkofen, Mintraching, Tiefbrunn, Moosham, Sengkofen und Hellkofen nach Aufhausen. Es stoßen entlang des Weges laufend Pilger hinzu. Insgesamt beteiligen sich zwischen 70 und 120 Gläubige.
  • Gesamtstrecke beträgt 16,5 km. In Moosham ist eine kurze Rast (WC)
  • Termin: Am letzten Sonntag im April, Start 05.15 Uhr in Wolfskofen.
  • Gottesdienst um 09.30 Uhr in der Wallfahrtskirche "Maria Schnee" in Aufhausen.
  • Barrierefreier Zugang ist vorhanden.

 

 

Streckenverlauf

 

 

Fußwallfahrt Thalmassing – Altötting

 

Viele Gläubige der Pfarreiengemeinschaft machen sich zusammen mit den Thalmassingern auf den 3-tägigen Weg zur Gottesmutter nach Altötting.

  • Termin: Immer der erste Donnerstag im Mai
  • die Gesamtstrecke beträgt 108 km
  • Abmarsch am Donnerstag um 8 Uhr nach dem Gottesdienst
  • Ankunft am Samstag um ca. 11.30 Uhr zum feierlichen Pilgergottesdienst in der Basilika St. Anna

 

Informationen beim Vorsitzenden des Sachausschusses Wallfahrt.

 

Hier siehst Du den Pilgerweg

 

 

 

Wallfahrten: "Urlaub für die Seele"

 

Anregungen für eine Wallfahrt:

 

Ich will dem Leben, dem Herrgott danken

  • für meine Gesundheit
  • für meine Kinder (so wie sie sind)
  • für meinen Lebenspartner
  • für meine Fähigkeiten/Talente
  • für die Bewältigung einer schweren Situation
  • für meine Arbeit
  • für all die schönen Dinge in meinem Leben
  • .......?

 

Ich will Gott bitten um...

  • Heilung einer Krankheit
  • Heilung eines lieben Menschen
  • positiven Ausgang einer heiklen Sache
  • um Frieden in der Familie und in der Welt
  • .......?

 

Ich will Buße tun für...

  • eine begangene schwere Schuld
  • für meine Sünden
  • .........?

 

Ich will Gott wieder näher kommen

  • Besinnung auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben
  • Nachdenken, wie kann ich Gott "ähnlicher" werden?
  • Die Schönheit der Natur macht mir Gott bewusst