Pilgerreise Fátima 2018

 

Zusammen.Glauben.Erleben.

Pfarreiengemeinschaft 93098

Mintraching - Moosham - Wolfskofen - Scheuer - Sengkofen

 

 

 

"Jesus zu begegnen, kann eine entscheidende Wende in unserem Leben sein, weil es ihm einen Sinn gibt."

Papst Franziskus via Twitter

Pilgerreise nach Fátima - kleiner Ort voller Wunder Anmeldung

Termin: 02.04. (Ostermontag) bis 06.04.2018

 

Im Jahr 2017 hat die Welt auf Fátima geschaut: 100 Jahre Erscheinungen der Mutter Gottes und die Heiligsprechung der Seher-Kinder Jacinta und Francisco waren der Anlass.

 

Zusammen mit dem Bayrischen Pilgerbüro wurde ein interessantes Programm zusammengestellt, das uns nicht nur den Erscheinungsort, verschiedene Klöster und Kirchen, sondern auch Sehenswürdigkeiten von Lissabon näher bringen. Freuen Sie sich mit den Organisatoren auf diese Pilgerreise unserer Pfarreiengemeinschaft mit sicher nette Begegnungen!

 

 

Programm / Ablauf der Reise: Flyer mit Programm zum Download

 

1. Tag – Anreise

Flug nach Lissabon und orientierende Stadtrundfahrt in Lissabon. Anschließend fahren wir in den kleinen und doch weltberühmten Ort mit dem arabischen Namen „Fátima“. Unser Weg führt zur Erscheinungskapelle, dem Herzstück des Wallfahrtsortes mit der Statue „Unserer Lieben Frau“. Am Abend nehmen wir an der Lichterprozession teil (3 Nächte).

 

2. Tag – Aljustrel, Dorf der Seherkinder

Nach einer gemeinsamen morgendlichen Pilgermesse besuchen wir den heiligen Bezirk von Fátima. Die imposante Kirche der Hl. Dreifaltigkeit lässt den Ort in neuem Licht erstrahlen. Der idyllisch gelegene „Ungarische Kreuzweg“, dem wir am Nachmittag durch ein Wäldchen bis zur Stephanskapelle folgen, führt uns bis nach Aljustrel, dem Geburtsort der Seherkinder. Abends Gelegenheit zur Teilnahme an Rosenkranz und Lichterprozession.

 

3. Tag – Klosterluft und Meeresbrise

Nach der Morgenmesse können wir bei einem kleinen Film über die Seherkinder noch tiefer in die Geheimnisse von Fátima eintauchen. Nach dem Mittagessen fahren wir zum UNESCO-Kulturdenkmal Kloster Batalha, das an den glorreichen Sieg der Portugiesen gegen die Spanier erinnert. Frische Meeresluft umweht uns dann beim Besuch des Seebads Nazaré. Vom Wallfahrtsort Sitìo werfen wir einen Blick auf die imposante Steilküste.

 

4. Tag – Portugals Hauptstadt

Wir verlassen Fátima und fahren nach Lissabon. Wir besichtigen die mächtige Kathedrale Sé. Die Antoniuskirche erinnert an den beliebten hl. Antonius von Padua, der hier geboren wurde. Anschließend genießen wir die Aussicht vom Cristo-Rei-Monument. Über die berühmte Brücke des 25. April kehren wir in die Stadt zurück, wo wir neben der mächtigen Hieronymitenkirche mit dem beeindruckenden Kreuzgang auch dem Turm von Belém und dem Seefahrerdenkmal einen Besuch abstatten. Abends besteht die Möglichkeit eine der berühmten Fado-Shows zu besuchen (1 Nacht).

 

5. Tag – Rückreise

Wir feiern unseren Abschlussgottesdienst und fahren anschließend zum Flughafen. Rückflug nach München.

Leistungen und Preis

 

Unser Angebot enthält folgende Leistungen:

  • Flug mit Linienmaschinen der Air Portugal in der Economyklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC in Hotels der mittleren Kategorie
  • Halbpension, Vollpension in Fátima
  • Busfahrten lt. Programm
  • Eintrittsgelder
  • bp-Reiseleitung ab/bis München sowie z.T. einheimische Reiseleitung
  • Reisepreis-Sicherungsschein für Pauschalreisen gem. § 651a ff.
  • 1 Freiplatz im Einzelzimmer

 

Nicht eingeschlossen sind:

  • Getränke
  • Mittagessen, außer in Fátima
  • Trinkgelder
  • Reiseversicherungen

 

Reisepreis ab/bis München pro Person im Doppelzimmer (Anreise nach München wird zu gegebener Zeit organisiert.)

 

Bei Unterbringung im Dopelzimmer: € 859,-

Zuschlag Einzelzimmer: € 150,-

 

Für die Reise gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Bayerischen Pilgerbüros, München

 

 

Anmeldung

 

Zur Anmeldung verwende bitte dieses Formular